Baufirmen und BECOSAN®

Wie Baufirmen mit einer BECOSAN Behandlung eine Menge Geld bei Wartungen sparen können.

Als Bauherr, Planer oder Vermieter kennen Sie die Gefahren und den hohen Verschleiß von Betonböden in ihren Gebäuden, welche im Alltag Gabelstaplern, schweren Maschinen und allgemeinem Verkehr standhalten müssen. Dieser hohe Abrieb Ihres Bodens hat oft teure Reparaturen oder gar Sanierungen zur Folge, vom täglichen Reinigungskampf und Staub abgesehen.

Möglicherweise haben Sie Objekte in Aussicht, deren Betonböden repariert oder saniert werden müssen. Ihnen ist natürlich klar, dass es sich hierbei nicht um eine billige Lösung handelt, da eventuell sogar die Produktion für eine gewisse Zeitspanne lahmgelegt werden muss.

Mit einer BECOSAN Behandlung haben Sie nun die Möglichkeit, teuren Böden zu behandeln, bis zu 400% abriebfester und pflegeleichter zu machen, und all dies ohne eine laufende Betriebsstätte in ihrer Produktion zu stören.

Mit BECOSAN wird die rauhe, oberste Schicht der Betonoberfläche (Mikro-Rauheit) abgetragen, sodass sich Staubpartikel nicht mehr absetzen können und der Boden lange sauber bleibt. Mit BECOSAN Densifier wird der Boden staubdicht. Es reagiert mit dem freien Kalk im Betoninnern und bindet die darin enthaltenen Kalkpartikel. Durch eine molekulare Reaktion wird der Boden verdichtet und die Abriebfestigkeit um bis zu 400% erhöht. Abschliessend wird die Oberfläche mit BECOSAN Protective Sealer versiegelt, damit dieser vor Wasser-, Öl- und Fettflecken geschützt ist.