BECOSAN® – Betonboden schleifen und polieren

Die Vorteile von BECOSAN® Poliersysteme für Beton

Stark beanspruchte Betonböden und Industrieböden haben nur eine begrenzte Lebensdauer. Belastungen durch Maschinen, Menschen und negative Umwelteinflüsse gehen nicht spurlos vorüber, denn im Laufe der Zeit bilden sich Kratzer, Rillen, Flecken und Löcher. Die Betonoberfläche wird mürbe und brüchig, einzelne Teile platzen ab und feiner Staub verteilt sich überall.

Ein beschädigter Bodenbelag aus Beton erhöht das Risiko für Arbeitsunfälle und wird mit der normalen Alltagsreinigung nicht mehr ausreichend sauber. Ausgelaufene Öle, Fette und Chemikalien dringen in den Beton ein und verursachen erhebliche Schäden. Die Reparatur bzw. die Sanierung von einem beschädigten Betonboden ist mit erheblichen Kosten verbunden. Das muss nicht sein, denn mit BECOSAN® existiert ein revolutionäres Schleif- und Poliersystem zur Verbesserung und zum Schutz von einem Betonboden.

Fertig behandelter Industrieboden in einer Lagerhalle

Mit BECOSAN® verwandeln Sie Ihren alten Boden aus Beton in eine extrem harte, widerstandsfähigen und langlebige Oberfläche. Die Optik geschliffener Böden eignet sich sogar für private Häuser, zum Beispiel im Wohnzimmer, Esszimmer oder Küche. Ein Bodenbelag aus geschliffenem Beton verleiht den privaten Räumen einen minimalistischen Look und wertet das Interieur auf. Die glänzende Oberfläche wird garantiert die Blicke auf sich ziehen.

Einer der größten Vorteile für den Betonboden im privaten Bereich ist, dass er sich ohne große Mühen gießen lässt und eine kostengünstige Alternative zum Holzboden darstellt. Außerdem punktet er mit hervorragenden Isoliereigenschaften.

Da der Betonboden speziell behandelt ist, lässt er sich auch mit Wasser reinigen und er nimmt keine Ölflecken an. So braucht man sich auch über die Bodenpflege keine Sorgen machen. Allerdings sollte man sich vom Bauexperten beraten lassen, da der Beton nicht für jeden Raum geeignet ist.

Wer sich also für einen Betonboden im privaten Heim entscheidet, sollte sich auch der Nachteile bewusst sein. Ein nicht zu unterschätzender Nachteil, besonders wenn es um die eigenen Räumlichkeiten geht ist, dass der frisch vergossene Beton mindestens eine Woche braucht, bevor er komplett trocken ist. Deshalb wird der Beton auch oft im Frühling/Sommer gegossen, wenn das Wetter warm ist.

Wie funktioniert BECOSAN®?

BECOSAN® besteht aus zwei leistungsstarken Komponenten, einerseits der Härter, andererseits die Schutzversiegelung. Der Härter dringt tief in den Beton ein und härtet und verdichtet ihn. Der Betonboden wird aufgrund einer molekularen Reaktion im Innern in eine sehr harte und extrem strapazierfähige Oberfläche umgewandelt.

Infografik Imprägnierung der Oberfläche

Im Gegensatz zu oberflächlich haftenden Betonbeschichtungen, wirkt BECOSAN® bis in die Tiefe des Betonbodens und bindet die Partikel zu einer 400% widerstandsfähigeren Oberfläche. Dies ist eine ideale Voraussetzung für tägliche Belastungen durch Fahrzeug- und Personenverkehr.

Foto: Boden einer Industriehalle

Überschrift Betonhärter
Überschrift Betonversiegelung
Überschrift Tests & Zertifikate

Rutschfestigkeit nach DIN51131

HACCP Zertifizierung

Eigenschaften und Vorteile

ISO9001 Zertifizierung

Unser Verfahren zur Härtung und Versiegelung von Estrich, Beton- und Steinböden ist in allen Bereichen anwendbar, insbesonders in hygienesensiblen Einsatzbereichen wie Lebensmittelbetriebe, Krankenhäuser und Schulen.

Medallie: BECOSAN Official Applicator

Das patentierte Poliersystem von BECOSAN® wurde speziell für das  Schleifen und Polieren von Betonböden entwickelt.

Einsatzbereiche von BECOSAN®

Überall wo eine Verbesserung und Veredelung eines Betonbodens erwünscht ist, kann BECOSAN® eingesetzt werden. Fabriken, Werkstätten, Fertigungshallen, Keller, Parkhäuser, Industriegebäude, Sportstätten, Stadien, Krankenhäuser, Flughäfen, Bürgerhäuser und Bahnhöfe sind ideale Einsatzgebiete, in welchen Betonflächen starken Belastungen ausgesetzt sind. BECOSAN® ist eine sinnvolle und wertvermehrende Investition!

BECOSAN® eignet sich für die Anwendung im Innen- und Außenbereich.

Es ist geruchsarm, farblos, umweltfreundlich, lösungsmittelfrei und sehr leicht in der Anwendung. BECOSAN® ist ein Komplettsystem für raue, staubige und stark belastete Betonböden, welches sich sowohl für die private als auch für die gewerbliche Anwendung eignet. Zu unseren Kunden zählen private Baufirmen, Handwerker, Unternehmer, Stadt- und Gemeindeämter. Sie alle wissen die Qualität von BECOSAN® zu schätzen, die leistungsstarke Versiegelung für alle Betonböden.

BECOSAN®-Versiegelung – basierend auf einer ultimativen Nanotechnologie-Formel

Der leistungsstarke BECOSAN® Protective Sealer basiert auf modernster Nanotechnologie. Er besteht aus feinsten Molekülen, welche tief in die Betonporen eindringen. Sie schützen den Boden nachhaltig vor auslaufenden Ölen, Fetten und Chemikalien und beseitigen die betontypische Staubentwicklung. BECOSAN® bindet den Staub und erzeugt eine sanfte, sehr pflegeleichte Betonoberfläche.

Die regelmäßige Reinigung geht einfacher und schneller voran, während der polierte Boden stets sauber und gepflegt aussieht. BECOSAN® ist die perfekte Lösung für stark beanspruchte Industrieböden in Fabriken, Werkstätten und Fertigungshallen. Dort kommen die Stärken des Härters voll zum Zug, welcher den Boden vor Kratzern, Rillen und Verschmutzungen schützt. Die Versiegelung ist UV-stabil und verändert die Farbe des Bodens nicht.

BECOSAN® lohnt sich

Die Kombination von BECOSAN® Densifier und BECOSAN® Protective Sealer verwandelt ihren rauen, staubigen und unattraktiven Betonboden in eine sanfte, staubfreie, harte und edle Oberflächen. Das Ergebnis genügt höchsten Ansprüchen. Sie werden begeistert sein, denn BECOSAN® Densifier setzt Rillen, Kratzern, Staub und Flecken ein Ende. BECOSAN® Protective Sealer hingegen schützt ihren Boden vor Ölen, Fetten oder aggressiven Chemikalien. Mit BECOSAN® reduzieren Sie einerseits ihre Reinigungs- und Instandhaltungskosten auf ein Minimum, andererseits verlängern Sie deutlich die Lebensdauer ihres Bodens. Schon nach wenigen Jahren macht sich die einmalige Investition bezahlt.